201502Sep

Pixi.js: 2D-Render-Engine für WebGL- und Canvas-Spiele

Anfang 2013 wurde die Alpha-Version der Engine veröffentlicht, mittlerweile ist das Projekt ausgereift und hat viele neue Features spendiert bekommen: Mit Pixi.js steht eine Render-Engine zur Verfügung, die auf WebGL oder Canvas zurückgreift und an Adobe Flash/ActionScript angelehnt ist. Die Bibliothek basiert auf dem Scene Graph-Konzept und bietet unter Anderem Touch-Support, Unterstützung von SpriteSheet-Animationen, WebGL-Filter, Blend-Modi und vieles mehr.

Pixi.js - 2D WebGL renderer with canvas fallback

Die Beispiele der Engine zeigen verschiedene Szenarien. Mittlerweile gibt es ein breites Spektrum an Projekten, da sich Pixi.js zu einer soliden Render-Engine für HTML5-Browserspiele gemausert hat. Das Open Source-Projekt steht bei GitHub zum Download bereit.

201501Sep

JavaScript: Schnelleinstieg in ES6 durch ES5-Vergleich

Für den kommenden JavaScript-Standard gibt es mittlerweile eine große Auswahl an Artikeln, Einführungen, Playgrounds, Polyfills oder Use-Cases. Zudem stehen schon ausführliche Beschreibungen bereit, in denen gezeigt wird, wie sich ES6 schon jetzt für Projekte einsetzen lässt.
Der Entwickler Alex Bardanov hat vor kurzem noch ein nützliches GitHub-Repository erstellt, in dem die Unterschiede von ECMAScript 5 und 6 direkt aufgezeigt werden.

JavaScript - Comparison between ECMA5 and ECMA6 features

Das Repository ist unterteilt in die Kategorien Arrows, Classes, Enhanced Object Literals, Template Strings, Destructuring, Default / Rest / Spread, Let / Const, Iterators / For..Of, Generators und Modules. Sogar das Array Comprehension-Feature von ES7 wird beleuchtet. Das Repository kann sehr gut als Schnelleinstieg genutzt werden, da lediglich Snippets von ES5- und ES6-Code zugrunde liegen und miteinander verglichen werden können.

201531Aug

Birdfont: Freier Editor zum Erstellen von Schriftarten

Wer eine eigene Schriftart erstellen möchte, hat eine große Aufgabe vor sich. Neben dem eigentlichen Design der etlichen Zeichen, die gestaltet werden müssen, bedarf es einer entsprechenden Software. Mittlerweile gibt es neben den Industriestandard FontLab Studio auch zahlreiche kostenlose Alternativen. Dazu zählen seit geraumer Zeit bereits FontForge oder Type Light. Eine weitere Alternative stellt die Software Birdfont dar, die das Erzeugen von TTF-, EOT- und SVG-Schriftarten ermöglicht.

Birdfont – A free font editor for TTF, EOT and SVG fonts

Bei Birdfont handelt es sich um ein Open Source-Projekt: Daher steht die Anwendung für Windows, Mac OS X, Linux und OpenBSD bereit. Das eigentliche Erstellen einer Schriftart kann anhand von geometrischen Formen (Kreis, Rechteck), freihändig oder über Bezierkurven erfolgen. Es können aber auch Pfade aus einer bestehenden SVG-Datei importiert werden. Das Programm bietet zudem Ebenen, verschiedene Raster-Einstellungen und die Möglichkeit, einzelne Zeichen zu kippen. Schließlich kann die Laufweite der Schriftart angepasst werden.
Die Software steht in einer kostenlosen Variante zur Verfügung: Einzige Bestimmung hierbei besteht darin, dass die erstellte Schriftart unter der SIL Open Font-Lizenz veröffentlicht werden muss. Die kommerzielle Version von Birdfont ist aber schon ab 5 USD zu haben.

201516Aug

Update: Web Development Tools mit allen Projekten

Heute gibt es noch eine weitere Neuigkeit in eigener Sache: Ich wollte meine bisherigen Anwendungen und Skripte für Webentwickler in einer großen Übersicht sammeln und darstellen. Dazu habe ich mein User-Repository bei GitHub verwendet. Dort finden sich jetzt die Web Development Tools. Hierbei handelt es sich um eine interaktive 3D-Darstellung, die ich mit der Famous Engine umgesetzt habe.

Web Development Tools - the complete collection

Die Seite besteht aus einer abstrakten Landschaft, auf der die verschiedenen Projekte verteilt sind. Zudem gibt es die vier Kategorien "Web Development", "User Interface Design", "Comparisons" und "Game Development", in denen die Tools zu finden sind. Die Landschaft wird um zukünftige Projekte erweitert werden. Viel Spaß beim Ausprobieren!