200908Mai

15 freie Pixel-Schriftarten, die man haben sollte

Pixel-Schriftarten finden nicht nur in Flash-Websites Verwendung — auch Navigationen, Bildunterschriften oder kleinere Textbausteine (z.B. Headlines und Slogans) können mit den pixeligen Buchstaben aufgewertet werden. Zwar vermitteln Pixel-Schriftarten ein technisches Flair, jedoch drücken sie auch eine gewisse Eleganz und Minimalismus aus. Die Bitmap-Schriften sollten dennoch dezent eingesetzt werden, da sie in den meisten Fällen eine für den Fließtext zu geringe Größe aufweisen.
Ich habe eine kleine Liste mit gut lesbaren Pixel-Fonts erstellt, die frei verfügbar sind (dennoch sollten die beigefügten Lizenzbestimmungen der Autoren beachtet werden). Die Schriftarten sind alle bei DaFont zu finden, wo es etwa 500 weitere Bitmap-Fonts zum Download gibt. Auch auf den Seiten der Pixel-Veteranen wie Orgdot, Miffies oder Pinvoke finden sich zusätzliche Pixelformen.
Wer aus über 2000 Pixelkreationen auswählen möchte, sollte sich durch das BitFont Museum kämpfen oder einfach selbst eine Pixel-Schrift mit dem BitFont Maker erstellen. Kommerzielle Pixel-Fonts finden sich auf den altbekannten Seiten wie MiniFonts oder Miniml.
Hier nun die Liste der Schriftarten.

PF Tempesta Seven
PF Tempesta Seven

M39 Squarefuture
M39 Squarefuture

Grixel Acme 9
Grixel Acme 9

Ventouse
Ventouse

Zenon Fixed
Zenon Fixed

Swf!t
Swfit

PixelCarnage Mono Code
PixelCarnage Mono Code

Aqui
Aqui

Teachers Pet
Teachers Pet

Fixed_v01
Fixed_v01

Snoot.org px10
Snoot.org px10

Chicpix
Chicpix

Petit
Petit

Mikrokomputer
Mikrokomputer

Fixed_bold
Fixed_bold

RSS-Feed abonnieren
Tags: