201221Jan

Adobe Edge: Preview 4 mit Symbolen und Web-Fonts

Adobe arbeitet kräftig an seinem neuartigen Animationswerkzeug für HTML5- und CSS3-Animationen. Kurz vor Weihnachten wurde ein Trailer veröffentlicht, in dem die neuen Features der vierten Preview-Version gezeigt wurden. Nun wurde das Preview 4 von Edge veröffentlicht und steht zum Download bereit. Auf der Features-Seite können die Neuerungen eingesehen werden. Unter der Haube wurden etliche Verbesserungen hinsichtlich Performance und Stabilität eingearbeitet und auch im Interface gibt es interessante Erweiterungen.

Adobe Edge Preview 4 - HTML5 tools, Animation tools

So wurden "Symbole" eingeführt, wie man sie aus Flash Professional kennt: Objekte auf der Bühne können also in einem Container verpackt und ineinander verschachtelt werden. Dadurch wird das Erstellen von komplexeren Animationen wesentlich vereinfacht und die Übersicht auf der Bühne wird verbessert.
Weiterhin können nun Web-Fonts eingebettet werden — da Typekit inzwischen zu Adobe gehört, ist eine Einbindung von Typekit-Fonts entsprechend einfach. Unterstützt werden hier neben den bezahlten "Token"-Services auch Offline-Font-Packages (wie FontSquirrel) oder verlinkbare Font-Services wie Google Web Fonts.
Auch die restlichen Neuerungen können sich sehen lassen, so dass Edge immer mehr zu einem wichtigen Werkzeug für moderne HTML/CSS-Animationen wird.