201205Dez

Adobe Gaming SDK: Tools für AS3-Spieleentwicklung

ActionScript 3 (AS3) stellt nach wie vor eine moderne und komfortable Skriptsprache dar, die in Verbindung mit den Möglichkeiten der Flash-Plattform inzwischen zu einem mächtigen Werkzeug geworden ist, wenn es um die Entwicklung von Browser- und Mobile-Games geht. Durch die kürzlich eingeführte Stage 3D-API ist auch Hardwarebeschleunigung möglich, was gerade im nativen 3D-Bereich eine große Bereicherung darstellt.
Adobe hat nun auch ein SDK veröffentlicht, das speziell auf die Entwicklung von Spielen ausgelegt ist: Das Adobe Gaming SDK zielt sowohl auf browserbasierte als auch auf native Games ab, die beispielsweise für iOS, Android, Windows oder Mac OS X entwickelt werden können. Durch die Adobe AIR-Runtime, nativen Extensions (ANE) und dem Flash C++ Compiler werden auch komplexere Anwendungen möglich, wie beispielsweise die Epic Citadel-Demo zeigt.

Adobe Gaming SDK

Ein Überblick der Technologien des SDKs gibt es hier. Das SDK beinhaltet übrigens die Open Source-Frameworks Away 3D, Starling und Feathers, die eine 3D-Engine, eine 2D-Game-Engine und eine UI-Bibliothek repräsentieren. Mit Scout stellt Adobe zudem ein Profiling-Tool für die AIR-Runtime und den Flash Player bereit, mit dem sich Optimierungen ausarbeiten lassen.
Das Gaming SDK kann kostenlos in der Creative Cloud heruntergeladen werden. Allerdings sollten Entwicklerwerkzeuge wie Flash Builder oder Flash Professional vorhanden sein, um die SDK-Dateien verwenden zu können.