201421Aug

AngularJS: Styleguide und dokumentiertes Lern-Projekt

Wer sich mit der Materie von AngularJS vertraut machen möchte, findet auf der Website des Frameworks schon sehr gute Anlaufstellen, darunter interaktive Tutorials und Videos. Da sich die Bibliothek langsam, aber sicher zum neuen Standard für moderne Web-Apps etabliert, finden sich auch im Netz immer mehr Anleitungen und Boilerplates, die Interessierten Webentwicklern den Einstieg erleichtern sollen. So gibt es mit Angular Motto ein dokumentiertes AngularJS-Lern-Projekt, das auf dem AngularJS Styleguide von Todd Motto basiert.

AngularJS - Superheroic JavaScript MVW Framework

In dem Styleguide finden sich verschiedene "Best Practices" wieder, die sich auch in diversen Stack Overflow-Posts finden. So wird beispielsweise die Verwendung der "controllerAs"-Methode empfohlen, mit der sich Controller-Konstruktoren auf das this-Schlüsselwort beziehen, das automatisch an $scope gebunden wird. Dadurch können die Konstruktor-Methoden für Controller als separate Funktion erstellt werden, wodurch die Verwendung einer anonymen Funktion entfällt:

  • function MainCtrl () {
  • // …
  • }
  •  
  • angular
  • .module("app", [])
  • .controller("MainCtrl", MainCtrl)

Weiterhin finden sich in dem Styleguide noch andere Tipps, wie beispielsweise die Empfehlung von Array.join('') für Templates oder der Verwendung von $scope.$digest anstelle von $scope.$apply, da Letzteres auch im $rootScope einen $digest ausführt, was wiederum mit einem Dirty-Check der $$watchers verbunden ist.
Das "Angular-Motto"-Boilerplate versteht sich nicht direkt als Basis für neue AngularJS-Projekte, sondern als Lern-Projekt, das als Referenz dienen soll. Die verschiedenen Komponenten wie Controller, Directives, Filter und Services sind kommentiert, so dass die Logik in den einzelnen Dateien besser nachvollziehbar ist.
Wer hingegen ein echtes Starter-Projekt sucht, das auch als Grundlage für eine neue Web-App genutzt werden kann, ist mit dem angular-seed bestens bedient.