200926Mai

Baralga: Projektmanagement und Zeiterfassung

Vor einiger Zeit erschien mit Kronos (jetzt "Dukt") eine kleine Anwendung für die Zeiterfassung von Arbeiten an Projekten. Ein ähnliches Programm stellt Baralga von Jan Stamer dar: Projekte können erstellt und die damit verknüpften Zeiten (per Stoppuhr) erfasst werden. Baralga bietet die Möglichkeit, für jedes Projekt zusätzlich eine Beschreibung einzugeben. Der Benutzer kann also für ein Projekt verschiedene Aufgaben erledigen — die nützliche Funktion des Tortendiagramms funktioniert jedoch nur, wenn mehrere Projekte angelegt wurden. Dazu muss man lediglich mehrere Projekte mit unterschiedlichen Bezeichnungen erstellen, die sich auf ein Projekt beziehen.

Baralga

Die auf Java basierende Software kommt mit einer erweiterten Stoppuhr: Nachdem man Baralga in den Infobereich (Windows) minimiert hat, kann man mit einem Rechtsklick auf das Symbol eine Aufgabe für ein bestimmtes Projekt starten und stoppen. Alle erfassten Aktivitäten werden in unterschiedlichen Tabellen gespeichert (sortiert nach Zeit und Projekt) und können nachträglich bearbeitet werden. Zudem können die Tabellen auch als CSV- oder XLS-Tabelle (Excel) exportiert werden.
Die Zeit für erledigte Aufgaben muss auch nicht in Echtzeit aufgezeichnet werden — alternativ kann der Benutzer die aufgewendete Zeit einfach eingeben.

Für mehr Übersicht bei Projekten und zur besseren Abschätzung von Aufgaben ist das kleine Programm ein hilfreiches Werkzeug. Baralga ist von keinem System abhängig, da es in Java entwickelt wurde. Die Anwendung ist auch in deutscher Sprache verfügbar (im Setup enthalten).

UPDATE
Das Projekt wurde inzwischen eingestellt und steht leider nicht mehr zur Verfügung.

RSS-Feed abonnieren Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Mister Wong