201323Jun

Chipmunk: JavaScript-Portierung der Physik-Engine

Die Zahl der portierten Physik-Bibliotheken für JavaScript geht weiter: Neben Box2D, JigLib und Cannon wurde nun auch die Chipmunk-Physik-Engine für JavaScript/HTML5 veröffentlicht. Die Basis stellt wieder eine C-Bibliothek dar, die nun zum größten Teil portiert wurde. Der Entwickler Joseph Gentle aus Australien hat hierzu bereits eine Demo-Seite bereitgestellt. Die Engine ist auf das HTML5-Canvas-Element ausgelegt.

Chipmunk Physics Library for JavaScript

Gerade die erste Demo "Logo Smash" stellt große Anforderungen an die Performance des Webbrowsers: Laut Entwickler läuft die Engine momentan am besten unter Apples Safari. Der JavaScript-Port der Engine ist aktuell nur drei mal so langsam wie die ursprüngliche Umsetzung in C. Dafür wird HTML5-Spieleentwicklern Einiges geboten: Verschiedene Varianten von Joints (Gelenke), Rigid Bodies (Starrkörper) sowie eine solide Engine zur Kollisionserkennung, die Ebenen und Exclusion Groups mitbringt, gehören zum Umfang der Engine. Kollisionen lassen sich mit den Methoden "Nearest Point", "Segment", "Shape" und "Bounding box" feststellen.
Die JavaScript-Version der Bibliothek steht unter der MIT-Lizenz zur Verfügung. Auf der Website der ursprünglichen Engine steht auch eine Pro-Version bereit, die unter Anderem für iOS- und Android-Games genutzt werden kann.