200928Apr

ClipX: Mehrere Elemente in der Zwischenablage

Die Situation dürfte jedem bekannt sein: Man kopiert etwas in die Zwischenablage (STRG + C) und möchte zu einem späteren Zeitpunkt noch etwas zu der Zwischenablage hinzufügen, ohne den vorherigen Wert zu verlieren. Die Betriebssysteme Windows und Mac OS X unterstützen jedoch nur ein Element (Text, Bild oder Datei) in der Zwischenablage. Abhilfe schafft hier ein kleines Programm wie ClipX, das die Windows-Zwischenablage erweitert. Mit der Software von Francis Gastellu können beliebig viele Elemente in den Zwischenspeicher kopiert und später per Menü abgerufen werden. So kopiert man wie gewohnt Texte, Bilder oder Dateien und fügt später das Element seiner Wahl per Tastaturbefehl (z.B. STRG + SHIFT + V) wieder ein.

ClipX

ClipX zeigt sogar eine Vorschau von Bildelementen in dem Menü an, so dass die Auswahl des gewünschten Elements noch einfacher ist. Die Anzahl der zu speicherenden Einträge kann definiert werden und auch der Elementtyp lässt sich einstellen (so kann beispielsweise nur Text kopiert werden). Wenn man ClipX erst einmal eingesetzt hat, möchte man es nicht mehr missen — gerade in der CSS-Programmierung ist die Anwendung sehr nützlich, da häufig die gleichen Code-Fragmente benutzt werden.
Für Mac OS X gibt es ein ähnliches Programm namens Jumpcut.

RSS-Feed abonnieren Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Mister Wong