201026Aug

ColorBlendy: Farben im Browser mischen

In Bildbearbeitungsprogrammen lassen sich über die "Blending Modes" mehrere Ebenen miteinander mischen. Dabei können verschiedene Methoden der Überblendung eingestellt werden (wie etwa "Überlagern", "Negativ multiplizieren" oder "Abdunkeln"). Je nach Modus entstehen unterschiedliche Belichtungen und Effekte.
Um mit Farben experimentieren zu können, bieten sich solche Überblendungen an. Ein Projekt, welches beim 10K Apart-Contest eingesandt wurde, bietet genau diese Möglichkeit: Mit ColorBlendy lassen sich 2 Farbwerte durch verschiedene Überblendungsmethoden mischen, so dass eine dritte Farbe entsteht.

ColorBlendy - Blend colors with different modes like multiply, overlay, dodge

Bei ColorBlendy müssen lediglich die beiden HEX-Codes der gewünschten Farbwerte eingegeben — anschließend können die Farben über 5 Methoden vermischt werden.
Der Entwickler, Andrey Petrov, hat die Überblendungen zudem nicht mit dem HTML5-Element "canvas", sondern mit JavaScript umgesetzt. Dadurch funktioniert das kleine Tool auch unter Internet Explorer.