200910Dez

Firefox: Sanfter Scrollen mit dem Mausrad

Mozillas Webbrowser ist allgemein bekannt dafür, mit guten Funktionen ausgestattet zu sein. Nicht jede Funktionalität ist offensichtlich und so bietet Firefox auch eine schöne Möglichkeit, auf Seiten oder Inhaltselementen (wie Textfelder) zeilenweise zu scrollen. Das Mausrad dürfte mittlerweile fast schon zum Standard bei den kleinen Eingabegeräten geworden sein, weshalb in Firefox auch Wert darauf gelegt wurde.
Die Scroll-Funktionalität wird auch als Bildlauf bezeichnet und lässt sich unter Windows in der Systemsteuerung (Maus-Eigenschaften) oder in der Maus-Software (z.B. Logitech SetPoint) finden. Dort kann eingestellt werden, wie viele Zeilen bei der Betätigung des Mausrads gescrollt werden — viele Mäuse besitzen ein Mausrad, welches einrastet.
Häufig ist es der Fall, dass Texte oder Internetseiten präzise gescrollt werden sollen. Bei einer Einstellung von 3 Zeilen kann dies nur bedingt erreicht werden. Die Einstellung sollte allerdings auch nicht auf 1 Zeile eingestellt werden, da sich sonst längere Dokumente nur schwer durchblättern lassen.
Firefox bietet eine simple Lösung: Durch das Drücken und Halten der ALT-Taste wird beim Benutzen des Mausrads die entsprechende Seite nur um 1 Zeile bewegt. So kann an gewünschten Stellen einfach umgestellt werden.
Wer die Einstellung des Mausrads testen möchte, kann dies im folgenden Feld tun.

Zeilen mit dem Mausrad: 0

Hinweis: Mit SHIFT + Mausrad wird der Verlauf (History) durchgeblättert.

RSS-Feed abonnieren

Kommentare

alican schrieb am 10.12.2009 #1

cool, das kannte ich noch nicht.
Beim Lesen von langen Texten ist das interessant. Wenn man ließt und gleichzeitig runterscrollt, dann verliert man durch die großen Sprünge mal die aktuelle Zeile.