201006Mär

Flame: Zeichenprogramm für digitale Leuchteffekte

Die Ära der kreativen Zeichenprogramme erfreut sich ständiger Bereicherung. Mit Flash, Java oder JavaScript werden Anwendungen geschaffen, die durch innovative Konzepte beeindrucken. LiveBrush, SketchPad oder Fractal 4D zählen zu den Vorreitern dieses Metiers.
Peter Blaškovič hat als Experiment eine Online-Anwendung für das Erstellen von digitalen Flammen entwickelt: Bei Flame können Benutzer kreativ werden und durch einfache Bewegungen aufwendige Effekte erzeugen. Mit einem animierten Zeichenstift lassen sich dadurch fraktale Gebilde erschaffen, die durch weiche Übergänge und Transparenzeffekte aufgewertet werden.

Peter Blaškovič - Flame

Der digitale Pinsel kann durch verschiedene Einstellungen (Farbe, Opazität, Verlauf, Überblendung, Weichzeichner, Form, usw.) angepasst und verfeinert werden. Die Java-Anwendung, die auf Processing basiert, bietet zudem eine "Undo"-Funktion an. Per Knopfdruck lassen sich die Werke als JPG-Grafik in einer Auflösung von 1680 × 1050 speichern.
Wer ausprobieren möchte, wie es sich mit Flüssigkeit malen lässt, sollte den Fluid Painter des Entwicklers ausprobieren.