201020Jul

FontFonter: Web-Fonts auf Websites anwenden

Das Geschäft mit speziellen Schriftarten, die für die Darstellung im Web ausgelegt sind, läuft schon seit längerer Zeit. Entsprechende Lizenzen gibt es etwa bei Fontspring oder TypeKit. Kostenlose CSS3-Schriftarten, die über externe Server auf Websites eingebunden werden können, gibt es mit der Google Font API. Auch auf Kernest sollte bei dieser Thematik einen Blick geworfen werden.
Einen aktuellen Service für Web-Schriftarten steht mit FontFonter von FontShop bereit. Dabei können bestimmte Schriften direkt auf eine Website angewendet werden, so dass sich das Schriftbild in Echtzeit begutachten lässt.

FontFonter

Die Auswahl der verfügbaren Schriftarten bezieht sich auf die Web FontFonts, die über WOFF oder EOT auf einer Website eingebunden werden können. Mehr über die Technik und die Nutzung der Fonts findet sich in diesem Blog-Eintrag.
Die eigentlichen Preise für die Web-Schriftarten sind derzeit noch etwas umständlich zu finden. Dennoch gibt es eine Auswahl an sehr modernen Fonts und so sind beispielsweise 4 Schnitte der Schriftart "FF Fago Web Condensed" für 129,00 EUR zu haben. FontFonter soll die Entscheidung für eine Schriftart durch die Echtzeit-Vorschau erleichtern und ist in dieser Hinsicht sicherlich ein nützliches Werkzeug.

RSS-Feed abonnieren Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Mister Wong