201225Jul

Google: Indexierungsstatus von Websites einsehbar

Wie gestern in einem Blog-Eintrag von Google verkündet wurde, steht in den Webmaster-Tools ab sofort der Indexierungsstatus einer Website zur Verfügung. Der Punkt ist im Hauptmenü per "Status" erreichbar. Damit lässt sich einsehen, wie viele Unterseiten einer Website tatsächlich bei Google indiziert sind. Die Daten werden in einem Graphen visuell dargestellt, wobei die Daten eines Jahres angezeigt werden.

Google

Neben den indizierten Seiten werden zudem die gecrawlten Seiten sowie die nicht ausgewählten und die per "Robots.txt" blockierten Seiten angezeigt. Bei nicht ausgewählten Seiten handelt es sich um solche, die anderen Seiten entsprechen oder eine Weiterleitung darstellen. Abhilfe lässt sich hierbei per Kanonisierung schaffen.
Der Indexierungsstatus stellt eine interessante Neuerung dar und kann dabei helfen, die Struktur einer Seite weiter zu verbessern. Es sei noch anzumerken, dass es sich bei den Daten immer um Summen handelt: Die Zahlen repräsentieren also immer die Seiten, die sich im Index befinden und nicht um Seiten, die neu hinzugekommen sind.

Tags: , ,