200916Dez

GridFox: Firefox-Erweiterung für Website-Raster

Ein Gestaltungsraster (Grid) sorgt nicht nur im Bereich des Webdesigns für ein aufgeräumtes Erscheinungsbild. Durch mathematische Verhältnisse und Abstände erhält ein Design die nötigen Details, die das runde Gesamtbild verbessern. Ein gutes Raster zeichnet sich unter Anderem dadurch aus, dass es eine gewisse Dynamik behält. Jedes Projekt benötigt eine angepasste Aufteilung der verschiedenen Bereiche und hier eignen sich visuelle Raster als gute Hilfestellung.
Neben Photoshop-Plugins gibt es nun auch eine Firefox-Erweiterung namens GridFox, mit der sich ein sichtbares Raster auf eine Website übertragen lässt.

GridFox

Die Extension von Eric Puidokas bietet verschiedene Einstellungen — so können die Rasterspalten alle gleich breit sein oder dynamische Größen haben. Die Abstände zwischen den Aufteilungen können in ihrer Breite angepasst werden und auch Transparenz oder Farbe des Rasters können angepasst werden.
Für Webdesigns, die einem Magazin-Layout entsprechen (beispielsweise Portale), eignet sich die Firefox-Extension als Ergänzung zum Photoshop-Plugin sehr gut zur sichtbaren Kontrolle von Abständen.