200928Aug

Gridmaker: Raster für Websites online erstellen

Ein strukturiertes Raster (Grid) ist ein wichtiger Punkt, wenn es um gutes Webdesign geht. Durch Raster erhalten Designelemente einen festen Halt und die Übersichtlichkeit der Gesamtgestaltung ist gewährt. Beim Erstellen eines Webdesigns in Photoshop lassen sich Raster am besten durch Hilfslinien erstellen. Dafür gibt es schon ein fertiges (gleichnamiges) Plugin von Andrew Ingram.
Einen anderen Ansatz bilden visuelle Raster, die als Flächen (oberste Ebene) über das Design gelegt werden (Overlay). Ein solches Bild lässt sich mit dem Gridmaker von Paul Holliday generieren. Die Flash-Anwendung bietet etliche Einstellungsmöglichkeiten für ein Raster — dazu zählen Spaltenbreite und -anzahl, Farben und Schriftlinien (Baseline).

Gridmaker

Die kleine Online-Anwendung erstellt per Klick das Raster als PNG-Datei, die heruntergeladen und weiter benutzt werden kann. Alternativ lässt sich Gridmaker auch als Photoshop-Plugin herunterladen.
Das fertige Raster kann sowohl als visuelle Hilfestellung in Photoshop oder aber auch in Pixel Perfect bei der Programierung genutzt werden. Wer Raster als CSS-Code für das Blueprint CSS-Framework generieren möchte, sollte Boks ausprobieren.

UPDATE
Das Projekt wurde inzwischen eingestellt und steht leider nicht mehr zur Verfügung.