201007Jan

Hashgrid: Raster auf Websites mit jQuery einblenden

Kleine Skripte und Plug-Ins für Firefox zum Einblenden von Gestaltungsrastern auf HTML-Seiten gibt es mittlerweile in diversen Ausführungen. Eine schöne Möglichkeit für diesen Zweck steht so auch mit #grid (Hashgrid) von Jon Gibbins zur Verfügung. Das JavaScript baut auf jQuery und blendet per Tastenkombination ein Raster (Grafik) auf der gewünschten Website ein. Dazu muss das kleine Skript lediglich zusammen mit der jQuery-Bibliothek im Code eingebettet werden. Anschließend können mit ALT + G die Spalten bzw. Reihen eingeblendet werden. Mit ALT + B kann das Raster auch in den Vordergrund gebracht werden.

Hashgrid

Die Basis für das Raster ist eine mitgelieferte GIF-Grafik, die 6 Spalten (je 140px) enthält und somit auf die allgemein gebräuchliche Breite von 980px kommt. Die Reihen (20px Höhe) werden durch CSS dargestellt — sie lassen sich beispielsweise für die Typografie nutzen, um einen konstanten Zeilenabstand zu gewähren.
Hashgrid kann sehr nützlich sein und ist schnell auf einer Website eingebettet. Allerdings ist die Anpassung des Skriptes mit etwas Handarbeit verbunden, da die Darstellung und Positionierung des Rasters per CSS eingestellt werden muss.