200907Dez

Hornil StylePix: Professionelle Grafiksoftware

Kostenlose und gute Grafikprogramme gibt es mittlerweile sehr viele. Dieses Mal möchte ich eine Anwendung vorstellen, die wirklich sehr überzeugt und für ein Freeware-Programm ein absoluter Überflieger sein dürfte. Die aus Korea stammende Software heißt Hornil StylePix und ist schlanke 2,37 MB groß — man kann sich nur schwer vorstellen, dass in einer solchen Dateigröße derartige Funktionen stecken.
Das Programm bietet alles, was das Herz eines Grafikers oder Webdesigners begehrt: Ebenen, Blend-Modi, Filter (etwa 30), Farbkorrekturen, ein Histogramm, Pinsel, Hilfslinien, ein Protokoll, einen gelungenen Farbwähler sowie ausgereifte Text- und Pfadwerkzeuge.

Hornil StylePix

Hornil StylePix ist in vieler Hinsicht sehr innovativ und wartet mit durchdachten Features auf. Ebenengruppen werden farblich markiert und die Pipette (Color Dropper) bietet eine Echtzeit-Vorschau. Wirklich überzeugend ist das Textwerkzeug, das alle Eigenschaften besitzt, die man zum Erstellen von Textelementen benötigt. So wird der Text als Ebene gespeichert und kann nachträglich noch geändert werden. Auf Textmarkierungen können individuelle Stile angewendet werden. Die Liste der Schriftarten bietet ebenfalls eine Vorschau.
Die Anwendung kommt überraschenderweise mit einer deutschen Übersetzung, die teilweise zum Schmunzeln verleitet. Die Benutzeroberfläche lässt sich in den Einstellungen sogar farblich anpassen. Zudem kann Hornil StylePix bis zu 64 Protokoll-Schritte (Actions) speichern und ermöglicht ein Aktualisieren der Schriftenliste.
Die Grafiksoftware kann Dateien im JPG-, GIF-, PNG-, BMP-, TIF- sowie TGA-Format öffnen und exportieren — Ebenen und weitere Einstellungen werden in einem eigenen Programmformat (TSP) gespeichert.
Alle weiteren Details sollte man sich einfach selbst ansehen. Es steht auch eine portable Version zum Download bereit.

RSS-Feed abonnieren Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Mister Wong