201011Mai

.htaccess Editor: Online-Tool für .htaccess-Befehle

Schon etwas älter, aber vielleicht nicht jedem bekannt, ist der .htaccess Editor: Ein Online-Tool, mit dem sich grundlegende .htaccess-Einstellungen generieren lassen. Der Editor ist inzwischen in mehreren Sprachen verfügbar und bietet verschiedene Befehle an, die durch eigene Angaben definiert werden können. Dazu zählen passwortgeschützte Bereiche (Authentifizierung), Datei-Berechtigungen, Fehlerseiten, Weiterleitungen und Zugriffsbeschränkungen.

.htaccess Editor

Der .htaccess Editor bietet in erster Linie unkomplizierte Einstellungen an. So gibt es auch die Möglichkeit, den "www"-Präfix auf den eigentlichen Domainnamen weiterzuleiten, falls der Aufruf über die Subdomain nicht gewünscht sein sollte. Als Beispiel:

  • RewriteEngine on
  • RewriteCond %{HTTP_HOST} ^(www\.matthiasschuetz\.com)(:80)? [NC]
  • RewriteRule ^(.*) http://matthiasschuetz.com/$1 [R=301,L]

Der Code, den der Editor generiert, muss schließlich nur noch kopiert und in der entsprechenden .htaccess-Datei auf dem Server eingefügt werden.
Wer mehr über das Apache-Modul "mod_rewrite" erfahren möchte, sollte sich das offizielle Apache-Tutorial und die Erklärung von Mr. Coles ansehen. Diverse .htaccess-Snippets finden sich hingegen hier.