201105Sep

Hyperpolyglot: Skriptsprachen im direkten Vergleich

Wer als Webentwickler unterwegs ist, hat je nach Projekt und Server-Umgebung die Wahl, welche Skriptsprache eingesetzt werden soll. Die Entscheidung dürfte in erster Linie von der bestehenden Erfahrung und den Anforderungen des Projekts abhängen. Mit PHP, Ruby, Python und Perl stehen gleich mehrere Skriptsprachen zur Auswahl, die für Webanwendungen eingesetzt werden können. Eine kleine Entscheidungshilfe könnte hier die Hyperpolyglot-Übersicht sein, die ähnlich wie meine JavaScript Framework Matrix die Unterschiede der Sprachen aufzeigt.

Hyperpolyglot - Scripting Languages - PHP, Perl, Python, Ruby

Die "Side-by-Side Reference Sheets" repräsentieren eine Tabelle, bei der jede Skriptsprache einer Spalte entspricht. In den Zeilen finden sich verschiedene Verhaltensweisen und Eigenschaften der jeweiligen Sprache. Dazu zählen im Allgemeinen etwa Blockbegrenzungen, Zuweisungen, Operatoren, Scoping, globale Variablen, Konstanten oder Kommentare. Unterteilt ist die Tabelle in mehrere Bereiche wie Logik, Arrays, reguläre Ausdrücke, Funktionen, Prozesse, Objekte, Reflexion oder Debugging. So gibt es also zu allen Skriptsprachen entsprechende Code-Beispiele. Ein Klick auf eine Eigenschaft führt zur Definition, so dass alle Begrifflichkeiten nachgeschlagen werden können. Weiterhin gibt es auch Hintergrundinformationen zu den verschiedenen Sprachen.
Die Matrix ist übrigens nur eine Auskopplung der gesamten Übersicht von Hyperpolyglot: Hier finden sich solche Referenzblätter zu nahezu allen Programmiersprachen.