200903Apr

Imagelys Picture Styles: Nahtlose Muster erstellen

Ein kleines Programm mit großer Wirkung könnte Imagelys Picture Styles von Jean Bernard Roussilhe sein: Bei der Grafiksoftware hat der Benutzer die Möglichkeit, nahtlose Texturen aus über 900 vordefinierten Mustern zu erstellen. Man darf sich von der konservativen und gewöhnungsbedürftigen Programmoberfläche nicht abschrecken lassen, denn unter der Haube der Anwendung stecken mächtige Funktionen: Neben Ebenen und etlichen Texturen (die zudem zufällig generiert und in ihren Einstellungen angepasst werden können) bietet Picture Styles eine Effektgalerie, wie man sie von Photoshop kennt — der Benutzer kann die Effekte in einer Vorschau ansehen und einstellen. Die Palette reicht von Maleffekten über Scharf- und Weichzeichner bis hin zu Deformationsfiltern. Weiterhin bietet die Software perspektivische Transformationen, Gradationskurven, ein Textwerkzeug und Einstellungsmöglichkeiten von Farbton und Farbbalance an.

Imagelys Picture Styles

Die Funktionspalette ist beeindruckend und ein weiteres Highlight ist der "Full Screen Edit Mode", der auch über F12 erreichbar ist: Hier werden alle Programmpaletten ausgeblendet und die aktuelle Textur wird über den kompletten Bildschirm gekachelt, so dass man das finale Resultat beurteilen kann.
Imagelys Picture Styles sollte man auf jeden Fall testen, wenn man nahtlose Muster erstellen möchte. Das Programm ist frei erhältlich und auf der Website des Entwicklers gibt es noch mehr Texturen zum Download. Wer nahtlose Texturen mit höchstem Anspruch erstellen möchte, kommt an dem kostenpflichtigen FilterForge nicht vorbei.