201121Aug

JavaScript: Aktuelle Game-Engines im Überblick

Was vor einigen Jahren noch nicht denkbar war, hat sich inzwischen etabliert und wird zunehmend wichtiger für die Welt der Webbrowser: Spiele unterschiedlicher Komplexität lassen sich mithilfe des Canvas-Elements oder WebGL in JavaScript realisieren und somit auf etlichen Plattformen einsetzen. Dank der wachsenden Geschwindigkeit moderner JavaScript-Engines laufen Browser-Games immer flüssiger und können nun auch Audio- und Video-Elemente stärker einsetzen.
Ich hatte bisher schon über einige JavaScript-Game-Engines wie ImpactJS oder Cocos2D berichtet und auch Grafik-Engines wie PhiloGL oder Three.js bieten interessante Möglichkeiten.

ImpactJS - The Awesomest Way to Create Even More Awesome HTML5 Games

Doch mittlerweile gibt es eine große Menge an Game-Frameworks, die vordefinierte Funktionen und Möglichkeiten bieten, um einfacher JavaScript-Spiele zu entwickeln. Auf "Ntt.cc" wurde vor einiger Zeit eine umfangreiche Aufzählung veröffentlicht, in der über 60 verschiedene Bibliotheken und Tools aufgelistet sind. Neben Projekten wie gameQuery gewinnen zunehmend auch isometrische Spiele-Engines wie die Isogenic Engine oder jGen an Bedeutung.

CopperCube 3D

Und schließlich wurden schon etliche 3D-Projekte mit JavaScript umgesetzt, darunter auch ein 3D-Shooter. Vorläufer auf diesem Gebiet dürfte die Copperlicht-3D-Engine sein, die WebGL einsetzt und mit CopperCube einen ausgereiften 3D-Editor bietet.