201114Apr

JavaScript: Einfache Algorithmen verstehen

Wenn es um Geschwindigkeit bei DOM-Operationen geht, kommen vor allem in Selector-Engines, die in diversen JavaScript-Frameworks integriert sind, optimierte Algorithmen zum Einsatz. Durch diese Funktionen wird beispielsweise ein schnelles DOM-Traversing gewährleistet, so dass auch erweiterte Selektoren problemlos genutzt werden können.
Für Interessierte, die einen kleinen Blick hinter die Kulissen von einfachen Algorithmen werfen wollen, gibt es auf der Seite von Karl Seguin anschauliche Beispiele.

Karl Seguin - Simple algorithms

Bei den einfachen Algorithmen handelt es sich um verschiedene Such- und Sortierfunktionen, die etwa auf Arrays angewendet werden. Das Besondere: Über eine Schaltfläche werden die kurzen Code-Beispiele ausgeführt und gleichzeitig visuell markiert. Dadurch wird deutlich, wie das Skript arbeitet. Unterhalb der Code-Beispiele finden sich entsprechende Vorschau-Elemente, die anschließend farblich markiert werden. Die Beispiele sind einen Blick wert und geben Aufschluss über diverse Funktionen, die auch bei komplexeren DOM-Manipulationen eingesetzt werden können.

RSS-Feed abonnieren Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Mister Wong