201523Sep

JavaScript: Einführung in React ohne JSX, ES6 und Flux

Für die Umsetzung moderner Webanwendungen eignen sich inzwischen diverse Frameworks und Ansätze. Was die Backend-Architektur angeht, ist die Verwendung einer RESTful-API schon fast selbstverständlich geworden. JavaScript-Frameworks wie AngularJS, Backbone.js oder React eignen sich bestens für REST-Schnittstellen und bieten komfortable Möglichkeiten, was die clientseitige Datenbehandlung angeht. Jedes komplexere MV*-Framework bringt eine gewisse Lernkurve mit sich. Im Fall von React gibt es allerdings mögliche Stolpersteine außer dem Konzept des Frameworks selbst: Entwickler müssen die Flux-Architektur, ES6-Syntax und die ECMAScript-Erweiterung JSX verstehen.

James K. Nelson - Learn Raw React — no JSX, no Flux, no ES6, no Webpack

Wer erst einmal nur React verstehen möchte, ist womöglich mit dem Artikel von James K. Nelson gut aufgehoben. Darin setzt er nämlich eine kleine React-App um, ohne auf ES6 und JSX zurückzugreifen. In der Anleitung werden Daten mittels Template dargestellt und eine React-Komponente wird erstellt. Abschließend wird der App noch ein interaktives Formular hinzugefügt.
Wer also in die Welt von React eintauchen möchte, ist mit dieser Anleitung bestens bedient.

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.