201213Nov

jHERE: jQuery-Plugin für Nokia Maps-API

Für die Erzeugung und Einbindung von interaktiven Karten auf Websites bieten sich fertige Lösungen wie Google Maps oder Bing Maps an. Eine einfache jQuery-Lösung für die Nokia Maps-API bzw. die neu eingeführte HERE-Plattform steht in Form eines Plugins namens jHERE bereit. Mit dem Skript lassen sich mit wenigen Zeilen Karten einbinden und dabei Features wie Marker, Bubbles oder KML nutzen.

jHERE - Maps Made Easy

Für eine Karte, die per jHERE eingebunden wird, ist lediglich ein Container erforderlich, der per jQuery gefüllt wird:

  • $(window).on('load', function() {
  • $('#mapContainer').jHERE({
  • enable: ['behavior'],
  • center: [40.664167, -73.838611],
  • zoom: 8
  • });
  • });

Auf der Website findet sich eine Dokumentation und ein interaktiver Spielplatz zum Ausprobieren des Skripts gibt es auf dieser Seite.