200921Dez

jQuery 1.4: Neue Möglichkeiten für Easing

Letzte Woche wurde die zweite Alpha-Version von jQuery 1.4 veröffentlicht, die in erster Linie zum Beheben von Fehlern dient. Zudem wurden der beliebten JavaScript-Bibliothek auch neue Funktion hinzugefügt — das Easing bietet Entwicklern nun erweiterte Möglichkeiten, die James Padolsey in seinem Artikel beschreibt. Er stellt auch eine Demo bereit, in der man sich von der neuen Funktionalität überzeugen lassen kann.
Mit jQuery 1.4 wird es also möglich sein, verschiedene Easing-Einstellungen in der "animate()"-Funktion nutzen zu können. Ein Beispiel:

  • $("element").animate({
  • left: [500, "swing"],
  • top: [200, "easeOutBounce"]
  • });

Alternativ kann auch ein zweites Argument übergeben werden, dessen Optionen auf die Attribute angewendet werden können.
Dennoch ist bei der Verwendung von Easing-Effekten zu beachten, dass in jQuery lediglich die Übergänge "linear" und "swing" zur Verfügung stehen. Für weitere Animationen wird wie gehabt das jQuery Easing Plugin benötigt.