201025Sep

jQuery: Standard-Click-Verhalten richtig unterbinden

Für jQuery-Einsteiger gab es kürzlich bei Fuel Your Coding einen schönen Artikel, in dem es um das Unterbinden des voreingestellten Click-Verhaltens von Links geht. Damit sind Links gemeint, die auf einen Anker (#) verweisen, aber bei Klick eine andere Aktion ausführen sollen. In vielen Tutorials wird für dieses Szenario empfohlen, den Aufruf "return false;" zu verwenden. Warum diese Vorgehensweise in der Regel unangebracht ist, wird in diesem Artikel erklärt.

Fuel Your Coding - jQuery Events Stop Misusing Return False

Mit "return false;" werden also gleich 3 Aktionen durchgeführt, die nicht immer gewünscht sind:

  • event.preventDefault();
  • event.stopPropagation();
  • Stoppen von Callback-Ausführungen

Nun besteht natürlich die Frage, wann überhaupt "preventDefault()" und "stopPropagation()" verwendet werden sollte. Während mit "preventDefault()" das Standard-Click-Verhalten unterbunden wird, verhindert "stopPropagation()" die Übertragung (Propagation) des Click-Verhaltens aus einem Elternelement. In dem Beitrag von "Fuel Your Coding" finden sich etliche Beispiele, welche die Verwendung der entsprechenden Befehle sehr gut erläutern.

RSS-Feed abonnieren Bookmark bei Del.icio.us