201028Mär

jQueryPad: Anwendung für jQuery-Entwicklung

Komplexe JavaScript-Interaktionen und dynamische Bedienelemente erfordern viele Tests und experimentelles Vorgehen. Die Parameter für Animationen wollen gut abgestimmt sein und die Opazität des Lightbox-Hintergrunds sollte richtig gewählt sein. Vor allem bei der Arbeit mit Ereignissen (Events) können viele Optimierungen und Anpassungen erforderlich sein.
Paul Stovell hat zu diesem Zweck eine Windows-Anwendung entwickelt, mit der sich offline jQuery-Code ausführen und direkt testen lässt. Das jQueryPad kann frei heruntergeladen werden und stellt einen einfachen Code-Editor dar.

jQueryPad

Der Vorteil an jQueryPad ist das Aktualisieren per Knopfdruck: So können Änderungen an jQuery-Befehlen schneller getestet und angepasst werden. Das Wechseln zwischen Browser und Editor sowie das manuelle Aktualisieren entfallen. Der Editor ist in drei Bereiche eingeteilt, so dass HTML-Code, jQuery-Logik und HTML-Ausgabe separat betrachtet werden können. Zudem kann ein jQuery-Projekt durch Schaltflächen in den installierten Browsern angesehen werden.
Die WPF-Anwendung nutzt die "Web Browser Control", um die Seite durch das Internet Explorer-Rendering darzustellen. Die jQuery-Bibliothek liegt der Software bei. In einem "Templates"-Verzeichnis kann einfach eine andere oder neuere Version von jQuery ausgetauscht und somit im Editor genutzt werden. Als Offline-Ergänzung zur Online-Testumgebung JS Bin ist der kleine Editor sicherlich zu empfehlen.

Kommentare

Stefan schrieb am 28.03.2010 #1

Vielen Dank dafür. Sehr interessant, vor allem für einen jQuery Neuling wie mich. :)