201123Mai

JSONSelect: Selector-Engine für JSON-Dokumente

Bei der Arbeit mit komplexen JSON-Daten ist es nicht immer einfach, das richtige Element auszuwählen, da die JSON-Syntax sehr minimalistisch ist somit anfällig für Fehler ist. Ein interessanter Ansatz wäre in diesem Zusammenhang eine eigene Selektor-Sprache speziell für die JSON-Datenstruktur, die ähnlich wie CSS verschiedene Anweisungen für die Auswahl von Elementen auswerten würde. Genau diesen Grundgedanken verfolgt Lloyd Hilaiel mit seiner JSON-Selector-Engine JSONSelect, die sich derzeit noch im experimentellen Alpha-Status befindet. Auf der Seite hat der Entwickler die Selektor-Sprache in Verbindung mit jQuery eingesetzt, um die Funktionsweise zu demonstrieren. Auf dieser Seite können die verschiedenen Selektoren ausprobiert werden.

JSONSelect

JSONSelect ist leicht verständlich, da es eben ähnlich wie CSS arbeitet und ähnliche Selektoren verwendet. So können die Werte von Knoten über einen Klassenselektor, also ".knoten", ausgelesen werden. Ebenso können unterschiedliche Typen definiert werden, wodurch sich der JSON-Array genau filtern lässt. Schließlich sind auch Attribute wie "nth-child(odd)" möglich. Eine Dokumentation findet sich hier und zum Download steht das Projekt bei GitHub bereit.