200905Mär

Kronos: Stoppuhr mit Stundensatz

Bei laufenden und zukünftigen Projekten ist es wichtig, den zeitlichen Aufwand abschätzen zu können. In der Regel wird stundenweise abgerechnet und daher muss die benötigte Zeit festgehalten werden. Dies kann man klassisch mit Papier und Stift oder in Form einer Textdatei tun. Allerdings muss man dabei auf die Uhr schauen, wie lange man denn nun schon an der CSS-Programmierung der Website gearbeitet hat. Und wie lange hat nochmal die Bildbearbeitung der Grafiken gedauert?
Mit "Kronos" (jetzt Dukt) wurde von der Agentur "Two December" nun ein kleines Programm veröffentlicht, das genau für diesen Zweck gedacht ist: Es handelt sich dabei um eine simple Stoppuhr, die neben der benötigten Zeit auch gleich einen individuellen Stundensatz berechnet und anzeigt. Es lassen sich Projekte anlegen, die sich jeweils mit einem Namen und einem Faktor für den Stundensatz definieren lassen.

Kronos

Das Programm kann sowohl Zeit festhalten als auch Zeit sparen, da man nun die exakt benötigte Zeit für verschiedene Aufgaben sofort im Blick hat. Die Stoppuhr der auf Adobe AIR basierenden Anwendung kann angehalten und das Programm geschlossen werden — beim nächsten Programmstart sind die benötigten Zeiten und Projekte natürlich noch gespeichert und die Arbeit kann fortgesetzt werden.
Für die exakte Ermittlung der benötigten Zeit für ein Projekt ist dieses kleine Werkzeug sehr zu empfehlen.

UPDATE
Sowohl Kronos als auch Dukt wurden inzwischen eingestellt. Eine bessere Alternative stellt TimeEdition dar.