201022Jun

Mensch: Monospace-Schriftart für Entwickler

Das Frage nach einem ästhetischen Code-Alltag dürfte sich bei vielen Entwicklern hauptsächlich durch die Wahl der passenden Schriftart klären lassen. Eine schöne Auflistung zu dieser Thematik gab es vor einiger Zeit bei Hivelogic, in der die beliebtesten Monospace-Fonts dargestellt werden. Die Quelltext-Welten sind längst nicht mehr geprägt von "Courier New" oder Monaco — mit "Inconsolata" oder "Deja Vu Sans Mono" stehen moderne Monospace-Schriftarten zur Auswahl, die durch gut lesbare Zeichen überzeugen.
Die neueste Kreation für anspruchsvolle Programmierer heißt Mensch und stammt von Robey Pointer.

Mensch - A coding font

Die Schriftart funktioniert in verschiedenen Größen und weist ein individuelles Schriftbild aus. Wer die Monospace-Font ausprobieren möchte, kann sich die TTF-Datei auf der Website des Autors herunterladen. Lediglich das "+"-Zeichen könnte eine Überarbeitung vertragen. Mehr Individualismus im Code ist durch den "Color Theme Generator" möglich.

Kommentare

Don schrieb am 28.06.2010 #1

..wirkt ein bisschen glatt, aber ich geb ihr ein "trial" bei Coda :)