200920Mär

Microsoft SuperPreview: Neuartiges Browser-Testing

Microsoft hat eine Beta-Version einer kommenden Software veröffentlicht, die das Crossbrowser-Testing von Websites erleichtern soll. Das Programm heißt SuperPreview und kann auf der Microsoft-Website heruntergeladen werden.
Die Software dient als Website-Betrachter mit Funktionen wie Hilfslinien, Zoom, Pan (etwa wie Photoshop) und Element-Highlighting (DOM-Elemente). SuperPreview erkennt die lokal installierten Browser und ermöglicht dem Benutzer, eine Website (lokal oder online) mit dem Rendering von verschiedenen Browsern anzuzeigen. Die Websites können wahlweise in zwei Ansichten betrachtet und verglichen werden. Natürlich kann man auch eine einzelne Website vermessen und untersuchen. Man kann so pixelgenau arbeiten und somit beim Entwickeln einer Website besser Korrekturen vornehmen.

Microsoft SuperPreview

Das aufwändige Wechseln zwischen den verschiedenen Browsern beim Korrigieren des HTML/CSS-Codes würde mit dieser schicken Software entfallen. Die finale Version von SuperPreview wird sowohl Bestandteil von Microsoft Expression Web 3 also auch als kostenlose Standalone-Version erhältlich sein. Die Version, die in Expression Web 3 enthalten sein wird, soll auch andere Browser wie Firefox oder Safari unterstützen — bei der frei erhältlichen Standalone-Version werden lediglich die Versionen 6, 7 und 8 des Internet Explorers unterstützt.
Die Software ist auf jeden Fall vielversprechend — Adobe arbeitet ebenfalls an einer ähnlichen Software, die sich "Meermeer" nennt und auf der Adobe MAX vorgestellt wurde. Man darf gespannt sein, ob die Softwarekonzerne ihre Anwendungen zeitgleich veröffentlichen werden.