201226Jul

MonitorMouseMover: Cursor per Shortcut bewegen

Gerade bei Webdesignern und -entwicklern ist die Verwendung eines zweiten Monitors mittlerweile selbstverständlich: Für Paletten, Entwicklertools oder etwa die E-Mail-Anwendung eignet sich ein separater Bildschirm bestens. Die Auflösungen der verwendeten Monitore dürften heutzutage relativ hoch ausfallen, so dass Pixelmaße wie 1920×1200 oder 1680×1050 gängig sein dürften. Die Wege, die mit der Maus zurückgelegt werden, können unter Umständen sehr lang werden, wenn häufig zwischen den Monitoren gewechselt werden muss. Aus diesem Grund hatte ich vor einiger Zeit ein Skript geschrieben, das den Mauszeiger per Tastenkürzel zwischen den beiden Bildschirmen bewegt. Der Cursor wird dabei direkt in die Mitte des anderen Screens bewegt, abhängig davon, auf welchem Monitor sich der Zeiger gerade befindet. Daher trägt das Skript den Namen "MonitorMouseMover".

MonitorMouseMover

Da ich das Skript schon mehrere Jahre im Einsatz habe, ist es mittlerweile zum unverzichtbaren Werkzeug geworden. Bei dem Tool handelt es sich um eine eigenständige Windows-Anwendung (portable EXE-Datei), die in AutoHotkey entwickelt wurde. Das Skript funktioniert mit 2 Monitoren, die unterschiedlich angeordnet sein können und verschiedene Auflösungen haben können. Es spielt also keine Rolle, welcher der beiden Bildschirme als primäres Anzeigegerät festgelegt ist.

Der Quellcode der kompilierten Anwendung kann bei GitHub eingesehen werden. Insgesamt steht das Skript in 3 Ausführungen zum Download bereit:

Eine Verknüpfung der Standalone-Version muss einfach im "Autostart"-Ordner des Startmenüs platziert werden, damit die Anwendung automatisch gestartet wird. Sie läuft anschließend im Hintergrund und kann über ein Symbol im Infobereich (Tray) der Taskleiste verwaltet werden. Der Standalone-Version liegt zudem eine INI-Datei bei, in welcher das Tastaturkürzel für das Ausführen der Mausbewegung definiert ist. Die INI-Datei besteht nur aus einer Sektion, in der die Variable "Hotkey" gesetzt wird:

  • [shortcut]
  • Hotkey=#x

Als Standard-Tastaturkürzel ist die Tastenkombination WIN + X festgelegt, die in AutoHotkey per "#x" definiert wird. Neben der Raute (#), welche die WIN-Taste repräsentiert, können noch weitere Systemtasten (Modifier-Keys) verwendet werden, die unter Anderem auf dieser Seite zu finden sind. In der INI-Datei findet sich zudem eine kurze Auflistung der Systemtasten, die als Kommentar hinterlegt ist.
Die zweite Version von MonitorMouseMover läuft nicht im Hintergrund und beendet sich direkt nach dem Bewegen des Mauszeigers. Diese Version kann in Verbindung mit einem Shortcut-Manager wie Clavier+ verwendet werden. Wer schließlich den Quelltext des Skripts bearbeiten möchte, kann sich dementsprechend die AHK-Datei herunterladen und anschließend mit AutoHotkey kompilieren. Viel Spaß mit dem Tool!

RSS-Feed abonnieren Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Mister Wong