200911Dez

MooTools Forge: Verzeichnis für MooTools-Plugins

Zu jQuery stellt wahrscheinlich MooTools die beste Alternative dar. Sollte ein Effekt oder ein Vorgang unter jQuery nicht wie gewünscht funktionieren, bietet MooTools in der Regel ein passendes Äquivalent — natürlich ist es Geschmacks- oder Projektsache, denn die restlichen JavaScript-Frameworks leisten ebenfalls tolle Arbeit.
Auf der jQuery-Website gibt es bereits ein offizielles Plugin-Verzeichnis, in dem Entwickler ihre Erweiterungen bereitstellen können. Zudem gibt es die ultimative jQuery-Liste, in der alle populären Plugins Platz finden. Die MooTools-Entwickler sind den logischen Schritt gegangen und haben endlich ein Plugin-Repository für MooTools-Plugins erstellt.

MooTools Forge

Die MooTools Forge (Schmiede) enthält derzeit Erweiterungen aus verschiedenen Bereichen wie Effekte, Formulare, Echtzeit, Requests oder Widgets. Das Verzeichnis wird in der nächsten Zeit sicherlich rasant an Masse zunehmen, da es ein attraktiver Platz für Entwickler ist. Die einzelnen Plugin-Seiten enthalten kurze Informationen zu der Erweiterung sowie Links zur Dokumentation und Demonstration (sofern vorhanden).
Mehr Details zu MooTools Forge gibt es im offiziellen Blog.

Kommentare

Simon Michaelis schrieb am 11.12.2009 #1

Mootools forge hat auf jeden Fall gefehlt. Ich hoffe, dass sich daraus noch was Großartiges entwickelt, der Grundstein wurde gelegt.

Mootools, hatte für mich schon immer diesen Charme eines kleinen, aber schnellen und flexiblen Frameworks. Man muss meist mehr selber bauen, was aber oftmals schneller geht, als schlechte Plugins von großen Frameworks anzupassen.

Mootools ist und bleibt also beim Favorit, außer man hat wirklich komplexe UIs, un was mit so einem kleinen Framework alles geht, zeigt ja z.b. das Floom Plugin ziemlich eindrucksvoll, oder?