201019Jul

Mozilla: Neu-Einführung in JavaScript

In den Tiefen des Mozilla Developer Networks finden sich immer wieder interessante Artikel rund um Webentwicklung. Ein schöner Artikel befasst sich so auch mit den Grundlagen von JavaScript und verschiedenen Aspekten, die in einer Neu-Einführung beleuchtet werden. JavaScript ist längst mehr als eine spielerische Skriptsprache und so finden sich in dem Beitrag "A re-introduction to JavaScript" von Mozilla wertvolle Tipps und Informationen rund um JavaScript-Entwicklung.

MDC - A re-introduction to JavaScript

Die verschiedenen Hinweise befassen sich hauptsächlich mit unbekannten oder schleierhaften Funktionen. Warum der Aufruf "parseInt(010)" die Zahl "8" ausgibt, wird ebenfalls geklärt — wird der zweite (optionale) Parameter nicht angegeben, werden Eingaben durch die voranstehende "0" als oktale Werte behandelt. Um also die korrekte Ausgabe "10" zu erhalten, muss der Aufruf lauten:

  • parseInt("010", 10);

Dadurch wird die Eingabe also wie ein dezimaler Wert behandelt. So lässt sich beispielsweise auch ein einfacher Hexadezimal-Umrechner realisieren:

  • parseInt("AB", 16);

Weiterhin finden sich in den Tipps von Mozilla andere Besonderheiten wie etwa das Verwenden von "arguments.callee", wodurch sich ein Zähler in einer Funktion umsetzen lässt, ohne Argumente oder Variablen definiert zu haben.
Für JavaScript gibt es mittlerweile empfehlenswerte Werke im Netz: Tipps für einen guten Stil finden sich im Google JavaScript Style Guide und eine komplette Einführung in die Skriptsprache gibt es etwa hier.