201516Apr

Node.js: Skripte per Windows-Kontextmenü ausführen

Node.js-Entwickler, die in Windows unterwegs sind, können von der Anpassbarkeit des Systems Gebrauch machen und beispielsweise das Kontextmenü dazu nutzen, Node.js-Skripte direkt per Klick auszuführen. Dazu braucht es nur ein paar Einträge in der Windows-Registrierung sowie den dazugehörigen Befehl. Voraussetzung ist, das Node.js auf dem Rechner installiert ist. Dann lassen sich Skripte einfach über den Befehl cmd in Verbindung mit der Node-Anwendung ausführen.

Node.js - Skripte per Windows-Kontextmenü ausführen

Mit dem Parameter /k wird cmd dazu angewiesen, den Prozess nicht zu beenden. Das entsprechende Fenster, also die Eingabeaufforderung, bleibt in diesem Fall nach der Ausführung des Skripts bestehen. Wer hingegen nur das Skript ausführen und das dazugehörige Konsolenfenster direkt wieder schließen möchte, verwendet stattdessen einfach den Parameter /c.

Die Registrierungsdatei, die den Kontextmenü-Eintrag für JavaScript-Dateien (.js) der Windows-Registrierung hinzufügt, sieht so aus:

  • Windows Registry Editor Version 5.00
  •  
  • [HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\JSFile]
  •  
  • [HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\JSFile\shell]
  •  
  • [HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\JSFile\shell\Node]
  • "Icon"="C:\\Program Files\\nodejs\\node.exe"
  • @="Run in Node.js"
  •  
  • [HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\JSFile\shell\Node\command]
  • @="cmd /k node \"%1\""

Die Datei kann über den Link am Ende dieses Artikels heruntergeladen werden und muss nach dem Entpacken nur per Doppelklick ausgeführt werden. Die Änderungen sind sofort wirksam, so dass der Eintrag im Kontextmenü direkt sichtbar ist. Unter Umständen muss hier noch der Pfad zur Node.js-Anwendung angepasst werden, dabei sind die doppelten Backslashes zu beachten.

Ein positiver Nebeneffekt des Kontextmenü-Eintrags: Der Pfad im dazugehörigen Konsolenfenster wird nach dem Ausführen des Skripts auf den Speicherort der Node.js-Skriptdatei gesetzt, so dass auch anschließend in der Konsole weiter gearbeitet werden kann. Ein Wechsel zum entsprechenden Verzeichnis mittels cd entfällt dadurch.

Eine letzte Anmerkung für Benutzer von Notepad++: Wenn der Editor installiert ist, muss ein anderer Pfad in der Windows-Registrierung benutzt werden. In der ZIP-Datei finden sich beide Varianten der Kontextmenü-Erweiterung.