201127Jun

NoisePNG: Bildrauschen als transparente PNG-Grafik

Website-Hintergründe lassen sich durch dezente Effekte visuell aufwerten. Dadurch können Strukturen oder Oberflächen simuliert werden, was je nach Einsatzzweck interessant wirken kann. Welcher Effekt bei einem Web-Projekt passt, liegt in den Händen des Designers.
Wenn es nun darum geht, eine rauhe Oberfläche darzustellen, so eignet sich ein "Bildrauschen" sehr gut als Effekt. Ein solches Rauschen lässt sich einfach über Photoshop oder andere Bildbearbeitungsprogramme erzeugen. Alternativ kann aber auch das Online-Tool NoisePNG genutzt werden, mit dem sich dynamisch solche Grafiken erzeugen lassen.

NoisePNG - Generate noisy PNG-images with alpha-transparency

NoisePNG erlaubt es, eine Hintergrundfarbe zu definieren, auf welcher der Effekt angesehen werden kann. Später wird eine transparente PNG-Grafik generiert, weshalb die Einstellung der Hintergrundfarbe nur eine temporäre Bedeutung hat. Interessanter sind die Optionen "Size", "Intensity", "Opacity" und "Monochrome", durch die sich das Bildrauschen sehr fein anpassen lässt. Die generierten Grafiken sind von guter Qualität und können so als nahtlose Hintergründe für eine Website verwendet werden.