200921Apr

Pxfón: Pixel-Schriftarten für Websites mit Cufón

Shaun Inman, der das ursprüngliche Konzept von sIFR entwickelte, hat eine Erweiterung für die dynamische Textersetzung Cufón von Simo Kinnunen geschrieben: Mit Pxfón ist es möglich, Pixel-Schriftarten auf einer Website zu integrieren. Obwohl es mit Cufón theoretisch möglich ist, Pixel-Schriftarten für den zu ersetzenden Text zu nutzen, sind die Resultate nicht zufriedenstellend, da die Schriftarten geglättet werden (Anti-Aliasing).
Pxfón generiert daher eine Cufón-kompatible Schriftdatei (font.js), die anschließend mit Cufón genutzt werden kann, um Text auf einer Website dynamisch zu ersetzen.

Pxfón

Shaun hat einen Generator geschrieben, der mit einer GIF-Datei gefüttert werden muss und anschließend die Schriftdatei erstellt. Das GIF-Bild muss alle Zeichen der gewünschten Pixel-Schriftart enthalten und bestimmte Richtlinien erfüllen — mehr dazu auf der Pxfón-Website.
Die entsprechende Schriftart sollte zur optimalen Darstellung eine Größe von 10px (oder ein Vielfaches davon) und nicht höher als 18px sein.
Mit Pxfón könnten die Pixel-Schriftarten ihr großes Comeback feiern, da sie nicht mehr an den Einsatz von Flash gebunden sind. Man darf gespannt sein.

RSS-Feed abonnieren Bookmark bei Del.icio.us