201103Nov

Stream.js: Weitere Datenstruktur für Container

Wer in JavaScript viele Elemente (etwa in Form von Zahlen) verarbeiten muss, wird an Arrays nicht vorbeikommen. Generell reichen die Funktionen und Möglichkeiten von gewöhnlichen Arrays für alle denkbaren Operationen und Szenarien aus. Ein paar erweiterte Möglichkeiten bieten "Streams" an, die aus funktionalen Programmiersprachen wie Haskell oder Scheme stammen. Durch Streams lassen sich wesentlich einfacher Operationen mit Zahlen durchführen, sofern diese in einem Stream ausgelagert sind.
Mit Stream.js stehen Streams auch in JavaScript zur Verfügung und auf der Seite finden sich etliche Anwendungsbeispiele, die verschiedene Vorteile von Streams aufzeigen.

Stream.js - Streams in JavaScript

Ein paar Funktionen wie "range" oder "scale" sollen an dieser Stelle kurz beleuchtet sein:

  • var numbers = Stream.range(10, 100); // Zahlen 10…100
  • var fewerNumbers = numbers.take(10); // Zahlen 10…19
  • fewerNumbers.print(); // Ausgabe
  •  
  • var numbers = Stream.range(1, 3); // Zahlen 1…3
  • var multiplesOfTen = numbers.scale(10);
  • multiplesOfTen.print(); // Ausgabe: 10, 20, 30
  • numbers.add(multiplesOfTen).print(); // Ausgabe: 11, 22, 33

Mathematische Operationen lassen sich durch Streams also sehr komfortabel auf Zahlenreihen anwenden.
Eine Umsetzung für PHP steht übrigens auch zur Verfügung.

RSS-Feed abonnieren Bookmark bei Del.icio.us