200910Aug

Textbearbeitung: Hilfreiche Tastenkürzel

Bei der Arbeit mit Code- oder Textbausteinen werden unterschiedliche Schritte benötigt. Textfragmente müssen kopiert bzw. verschoben werden und Markierungen zählen oft zu den am häufigsten genutzten Aktionen — die Maus stellt nicht immer die beste Methode dar, um Text zu markieren.

Textbearbeitung

Es gibt sowohl in Windows als auch in Mac OS X ein paar nützliche Tastenkürzel (Shortcuts), welche das Arbeiten mit Text wesentlich vereinfachen. In Windows funktionieren folgende Tastaturbefehle, wenn sich der Cursor in einem Textelement befindet (bei den Pfeiltasten geht jeweils Nach links oder Nach rechts):

  • SHIFT + Pfeiltaste Buchstabe markieren
  • STRG + Pfeiltaste Wort springen (auch Sonderzeichen)
  • STRG + SHIFT + Pfeiltaste Wort markieren (auch Sonderzeichen)
  • STRG + Pos1 Zum Anfang des Dokuments
  • STRG + Ende Zum Ende des Dokuments

Die Shortcuts unter Mac OS X unterscheiden sich nur geringfügig:

  • SHIFT + Pfeiltaste Buchstabe markieren
  • ALT + Pfeiltaste Wort springen (auch Sonderzeichen)
  • ALT + SHIFT + Pfeiltaste Wort markieren (auch Sonderzeichen)
  • CMD + Pfeiltaste Anfang/Ende der Zeile
  • STRG + Pfeiltaste Anfang/Ende der Zeile
  • CMD + Nach oben Zum Anfang des Dokuments
  • CMD + Nach unten Zum Ende des Dokuments

Erweiterte Bearbeitungsmöglichkeiten für Code bietet beispielsweise Notepad++.

RSS-Feed abonnieren