200921Aug

TimeEdition: Zeiterfassung für Projekte

Die Dokumentation von aufgewendeten Arbeiten für ein Projekt ist eine wichtige Tätigkeit, die für die Ermittlung und Einschätzung des Stundensatzes notwendig ist. Gerade für Freelancer, die mehrere Aufgaben in einem Projekt selbst erledigen, ist das Festhalten der benötigten Zeit unverzichtbar. Dafür gibt es unzählige Online-Dienste, die eine komfortable Projektverwaltung und Zeiterfassung bieten. Wer diese Daten jedoch gerne offline bearbeiten und speichern möchte, sollte zu einem lokalen Programm greifen: TimeEdition ist eine kostenlose Anwendung dieser Art, die sehr komfortabel und benutzerfreundlich gestaltet ist. Der Anwender kann Projekte, Aufgaben, Zeiten (Aufnahmen) sowie verschiedene Stundensätze für Tätigkeiten anlegen und miteinander verknüpfen. Aufgewendete Zeiten können direkt per Live-Modus oder durch manuelle Eingabe erfasst werden.

TimeEdition

Die Köpfe hinter TimeEdition, die auch das CMS webEdition entwickelt haben, legen großen Wert auf intuitive und einfache Bedienung. Für Kunden können unterschiedliche Farben definiert und werden und im Live-Modus minimiert sich die Anwendung in den Infobereich (System Tray) von Windows.
TimeEdition funktioniert ohne Installation und ist für Windows, Mac OS X und Linux erhältlich. Man sollte auf jeden Fall einen Blick darauf werfen, wenn es um Zeitmanagement von Projekten geht. Vergleichbare Anwendungen stellen Baralga oder Dukt (vorher Kronos) dar.

RSS-Feed abonnieren Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Mister Wong