201005Jul

UX Myths: Mythen über Benutzerfreundlichkeit

Es gibt viele Fakten und Überzeugungen im Bereich des Webdesigns, die sich mehr oder weniger durchgesetzt haben. Allerdings beruhen nicht alle Behauptungen auf wahren Gegebenheiten oder stellen sich als hilfreich heraus. Um ein paar solcher Mythen zu klären, hat man die Website UX Myths ins Leben gerufen — hier finden sich diverse Aussagen, die mit entsprechenden Nachforschungen widerlegt werden.

UX Myths

Auf der Seite gibt es derzeit 21 solcher Webdesign-Mythen, welche die unterschiedlichsten Bereiche abdecken. So wird etwa geklärt, dass beispielhafter Inhalt ("Lorem ipsum") nicht die beste Wahl für neue Web-Projekte darstellt, da die Arbeit mit Blindtexten unter Umständen zu falschen Design-Optimierungen und anderen Fehlern führen kann. Weiterhin gibt es Gedanken zu Icons bei Webdesign, Flash-Seiten und anderen Mythen.
Natürlich sollen die auf der Seite aufgeführten Erkenntnisse lediglich als Richtlinien und Hilfestellungen gelten. Durchaus finden sich dort aber viele Hinweise, die man bei dem nächsten Design-Prozess einfließen lassen kann.