200904Sep

Web Trend Map: Interaktive Version online

Die Information Architects haben nun die angekündigte interaktive Version der Web Trend Mapveröffentlicht. Anders als die Web Trend Map 4, welche die populärsten Stationen des Internets veranschaulicht, wird die interaktive Trend Map von Nutzern gestaltet. Dabei werden die Links, die sich aktuell im Netz verbreiten, durch Benutzer und deren Kanäle (z.B. Twitter) gefiltert. Auf der Web Trend Map, die ein Besucher der Website zu sehen bekommt, werden die gefilterten Links zusammengefasst und nach Benutzern sortiert.
Das Ganze sieht sehr interessant aus und beeindruckt vor allem durch die Technik und die Intuitivität. Fährt man beispielsweise mit der Maus über einen "Trending Link", werden auf der Karte alle Benutzer markiert, die den Link verbreitet haben.

Web Trend Map - Interaktiv

Besucher können auch einfach selbst an der Trend Map teilnehmen, indem sie sich registrieren. Voraussetzung ist, dass man Besitzer der gedruckten Version der Web Trend Map 4 (DIN A0-Poster, 49 USD) ist. Die erste Runde für Registrierungen ist limitiert (noch 43 Accounts frei), so dass man sich beeilen sollte, wenn man von den Features der Trend Map profitieren möchte.
Die interaktive Web Trend Map könnte ein interessanter Informationskanal für aktuelle Trend-Links im internationalen Netz werden — aufgrund der Flut an täglich kursierenden Links wird eine Filterung immer notwendiger.

UPDATE
Die Web Trend Map ist leider nicht mehr verfügbar.

RSS-Feed abonnieren Bookmark bei Del.icio.us
Tags: