201031Aug

Webentwicklung: Traits in Javascript nutzen

Zur Erweiterung der objektorientierten Programmierung in JavaScript bieten sich verschiedene Bibliotheken und Plugins an — größere Frameworks wie MooTools oder Prototype besitzen von Haus aus schon erweiterte Möglichkeiten wie etwa ein Klassen-System. Um in JavaScript die Vorteile von "Traits" nutzen zu können, kann die kleine Bibliothek "Traits.js" genutzt werden. Bei einem Trait können Funktionen innerhalb eines Objekts gespeichert werden und anderen Funktionen verfügbar gemacht bzw. vererbt werden.

Hier ein einfaches Beispiel, bei dem ein eine Funktion als Komposition an eine andere Funktion übergeben wird.

  • function ausserhalb(wert1) {
  • return Trait({
  • aussenFunktion: function() { return wert1; }
  • });
  • }
  •  
  • function funktion1(wert2) {
  • return Trait.create(
  • Object.prototype,
  • Trait.compose(
  • ausserhalb("test1"),
  • Trait({
  • innenFunktion: function() { return wert2; }
  • })));
  • }
  •  
  • var objekt1 = funktion1("test2");
  • objekt1.aussenFunktion(); // Ausgabe: test1

Komplexere Beispiele für die Anwendung von Traits finden sich bei den Tutorials der Website. Die Trait-Bibliothek nutzt zudem die neue Object-Manipulation API von ECMAScript 5.

RSS-Feed abonnieren Bookmark bei Del.icio.us