201021Sep

Zepto: JavaScript-Framework für WebKit-Browser

Thomas Fuchs, der Entwickler hinter script.aculo.us, Scripty2 und Émile, hat nun ein schlankes JavaScript-Framework für mobile WebKit-Browser (iPhone, iPad, Android, Palm webOS) entwickelt, das aus 52 Zeilen besteht und grundlegende Funktionen mitbringt. Die Bibliothek trägt den Namen Zepto und steht ab sofort zum Download bereit.

Zepto

Zepto enthält alles, was man für mobile Web-Auftritte benötigt: DOM-Operationen wie "html", "append", "prepend" oder "css" sowie Events und Animationen gehören zu der Grundausstattung. Weiterhin sind mit Zepto Ajax-Aufrufe (GET, POST, getJSON) möglich. Wenn die Bibliothek minifiziert und mit der GZIP-Komprimierung übertragen wird, ist sie unter 1 KB groß und somit sehr kompakt.
Thomas Fuchs gewährt bei GitHub Einblicke in den Quellcode und ruft andere Entwickler dazu auf, Forks des Frameworks zu erstellen.

RSS-Feed abonnieren Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Mister Wong